Gottesdienste in unserer Gemeinde

Im Blick auf das Feiern unserer Gottesdienste bitten wir Folgendes zu beachten:
Es ist zu anderen Menschen ein Mindestabstand von 2 Metern einzuhalten – auch vor und nach dem Gottesdienst im Freien. Ausgenommen von dieser Regelung sind Personen, die in einem gemeinsamen Haushalt leben. Zur Einhaltung des Mindestabstands können nicht mehr als 32 Personen an einem Gottesdienst in unserer Christuskirche teilnehmen. Die Sitzplätze sind mit grünen Zetteln gekennzeichnet. Wir bitten darum, dass die am Gottesdienst Teilnehmenden auf diesen Sitzplatzzetteln mit den dort bereitgelegten Stiften Datum, Name, Anschrift und Telefonnummer angeben. Die Zettel können in eine verschlossene Box am Ausgang eingeworfen werden. Sie werden in dieser Box vier Wochen aufbewahrt und danach vernichtet, sollten sie nicht zur Information im Blick auf evtl. aufgetretene Covid-19-Erkrankungen gebraucht werden.  Die Empore bleibt gesperrt, außer es wird im Kirchenschiff die Höchstzahl von 23 Personen erreicht. Dann wird die Empore geöffnet und es können weitere 9 Personen auf der Empore und in der Patronatsloge auf den gekennzeichneten Plätzen Platz nehmen. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (Gesichtsmaske) wird empfohlen, vor allem beim Betreten und Verlassen der Kirche. Solche Masken liegen am Haupteingang der Christuskirche aus. Dort steht auch Desinfektionsmittel bereit. Den Zugang zum Gottesdienst, der ausschließlich über den Haupteingang erfolgt, regelt ein Ordnungsdienst. Die Türen sollen offengehalten werden. Gemeindegesang ist nicht gestattet. Das Musizieren mit Blasinstrumenten unterbleibt. Der Einsatz anderer Instrumentalisten ist unter Einhaltung des Mindestabstands zulässig. Sängerinnen und Sänger in kleiner Zahl können unter Einhaltung des Mindestabstands mit einem Abstand von mindestens 5 Metern zur Gemeinde am Gottesdienst mitwirken. Nicht notwendige liturgische Berührungen (Handauflegen, Friedensgruß, Begrüßung, Abschied) unterbleiben. Kindergottesdienste können erst dann gefeiert werden, wenn die Kinderbetreuungseinrichtungen wieder allgemein geöffnet haben.

Wegen der Begrenzung der Zahl der Personen, die an Gottesdiensten teilnehmen können, werden Taufen derzeit in separaten Taufgottesdiensten gefeiert. Termine werden in Absprache mit Pfarrer Hans-Michael Büttner festgelegt.
Bei der Taufhandlung am Taufstein kann der Mindestabstand unterschritten werden. Neben der Pfarrerin oder dem Pfarrer und dem Täufling dürfen nicht mehr als zwei Personen unmittelbar am Taufstein sein. Das Heilige Abendmahl wird bis auf Weiteres nicht gefeiert. Gottesdienste sollen nicht länger als 35 Minuten dauern. Dazu wurde eine „Örtliche Gottesdienstordnung für die Zeit der ‚Corona-Krise‘“ erlassen. Zwischen den Gottesdiensten werden der Kirchenraum und Kontaktflächen infektionsschutzkonform gereinigt. Aufgrund der einschränkenden Vorgaben werden wir in Lehrensteinsfeld bis auf Weiteres Trauerfeiern im Freien abhalten. Die Teilnehmerzahl bei Trauerfeiern im Freien ist begrenzt auf die jeweils aktuell gültigen Bestimmungen.

Wie lange diese Regelungen gelten werden, ist derzeit noch nicht abzusehen.

Gerade auch angesichts der Begrenzung der Personenzahl für Gottesdienste weisen wir auf die Angebote hin, an Gottesdiensten im Fernsehen, im Radio und im Internet teilzunehmen.

www.kirchenfernsehen.de

www.youtube.com/channel/UCge72-yBJ3a1WSrSjreUo1A


Für Kindergottesdienste:

 

Kindergottesdienst feiern wir voraussichtlich wieder ab Sonntag, 20. September 2020 (im Gemeindehausgarten)

 

www.kinderkirche-wuerttemberg.de/kindergottesdienst-im-livestream 

Gottesdienst mit Kindern: Im kleinen Kreis und zu Hause

m.youtube.com/channel/UCsnIncp_DV3YPMkif-4Npgg?view_as=subscriber

www.kirchemitkindern-digital.de

http://live.kinderkirche-wuerttemberg.de/

Für Kinder und Jugendliche: Online-Angebote des Evangelischen Jugendwerks Württemberg:
https://www.zuhauseumzehn.de/

 

Unsere sonntäglichen Gemeindegottesdienste feiern wir um 10.00 Uhr in der Christuskirche. Kinderkirche ist um 11.15 Uhr, ebenfalls in der Christuskirche.

In den Monaten Januar und Februar ist ab dem 1. Sonntag nach Epiphanias (Erscheinungsfest) Gottesdienst und Kindergottesdienst im Gemeindehaus, Ellhofener Straße 8. Hier laden wir im Anschluss an den Gottesdienst herzlich ein zur Begegnung bei Kaffee, Tee und Gebäck.